Sophia Matteo: Das volle Leben oder Frieden in Aquamarin

Rezension in „SPUREN“: Schweizer Magazin für Spiritualität und Ökologie,

Ausgabe Nr. 133/2019

Eine höchst interessante und im besten Sinne eigenartige Neuerscheinung ist Sophia Matteos Das volle Leben oder Frieden in Aquamarin (tao.de, Bielefeld 2019). In einer romanähnlichen Ich-Erzählung berichtet eine Frau, Lea, von ihrem spirituellen Weg, der sie nach langer Suche und aus den tiefsten Krisen hinaus allmählich zum seelischen Erwachen führt. Das Spezielle an dieser Erzählweise ist, dass Leas Erlebnisse derart plastisch und authentisch beschrieben sind, dass man sich beim Lesen unweigerlich fragt, ob da nicht die Autorin selbst ihre eigene zutiefst berührende Geschichte erzählt. Das Buch spricht vom größten inneren Wunder: der Geburt eines neuen Menschen in der individuellen Seele. Durch Leas nahbare Stimme wird dieses Wunder nachvollziehbar gemacht und legt sich eigenartig vertraut an das offene Herz. (Marlen Saladin)

logo_site